Aktuelles English Lebenslauf Homepage Publikationen
Rückblick 2011 Projekte Kontakt Volltexte Philosophie der Menschenrechte
 

Aktuelles. Lehrveranstaltungen, Vorträge, Konferenzen, Publikationen

 

 

Publikationen 2020 und 2021 [Auswahl]


Ausführliches Literaturverzeichnis
unter http://paul.dcg.de/Publikat.pdf





Gregor Paul




  • From Marx and Engels to Sino-Marxism. Focusing on Communist and Confucian (rujia) Notions of Loyalty and Self-Criticism.

    Asian Studies. Special Issue: The Manifold Images of Asian History. Volume IX (XXV), Issue 1, Ljubljana, 2021: 263–281.

  • A note on the significance of Leibniz's Novissima Sinica. In The Cross Cultural Thinkers (ISSN 2652-4856), 2020/03, pp. 124-126.

  • Gomyō’s 護命 (750–834) explanation of Xuanzang’s inference as an attempt to justify the Hossō shū concept of Mahāyāna. In: Hōrin 20 (2019), S. 167-181. München: Iudicium-Verlag 2020.

  • Reflections on the Universalizability and Universalism of Classic Rujia. In: The Cross-Cultural Thinkers, 2020/01. AUS-China Civil Thinkers Press Ltd. (ISSN 2652-4856),  S. 60--67.

     

    Die Zeitschrift ist neu. Layout und auch einige Formulierungen meines Beitrags durch die Herausgeber weichen von meinen Vorstellungen und meiner Vorlage ab, doch beeinträchtigt dies den Inhalt nicht.

  • "Logic and Religion in Wŏnhyo’s Buddhism: Focusing on Wŏnhyo’s Critical Discussions on Inference."

    In: International Journal of Buddhist Thought & Culture, Vol. 29. No.2 (December 2019): 11–39.
    Academy of Buddhist Studies, Dongguk University, Korea.
    Veröffentlichung im Jahr 2020.

  • "Begründungstheoretische Logik und Kontextualisierung. Ein Essay". In: Weile, ohne zu wohnen: Festschrift für Peter Pörtner zu seinem 66. Geburtstag, herausgegeben von Steffen Döll und Marc Nürnberger. Hamburg: Gesellschaft für Natur und Völkerkunde Ostasiens e. V. (OAG) (= Mitteilungen der Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Oastasiens e.V.; 150), 2020, S. 419–431.

Veranstaltungen 2021 [Auswahl]
















Aufgrund der Corona-19-Pandemie keine entsprechenden Pläne.


22.01.2021